Black Friday – not my Day?!

In der Weihnachtszeit wurden viele Geschenke eingekauft. Es wurde zum Beispiel viel am Black Friday verkauft. Trotzdem ist der Tag stark umstritten. An diesem Tag machen die Geschäfte trotz der Prozente große Umsätze. Mittlerweile macht das Onlineshopping (Cyber Monday) dem Black-Friday große Konkurrenz. Deshalb fragen wir uns, ob dieser Tag sinnvoll ist.

Der Black Friday ist der letzte Freitag des Monats November und findet damit kurz nach Thanksgiving statt. An Thanksgiving wird in den USA ein großes Fest gefeiert, an dem es in den meisten Familien einen Truthahn zu essen gibt. Viele Menschen kaufen so viel, dass sie in einen Kaufrausch gelangen. Dann kaufen sie nämlich nur noch Stuss. Manche Läden verkaufen sehr günstige Produkte, zum Beispiel Spielzeug, Schreibwaren oder Kleidung. Außerdem haben die meisten Produkte eine schlechte Qualität. Sie werden oft in ärmeren Ländern und oft mittels Kinderarbeit produziert, weil Kinder günstigere Arbeitskräfte darstellen als Erwachsene. Die Kinder werden dort sehr schlecht bezahlt, sind aber darauf angewiesen, um Geld für ihre Familien zu verdienen.

Meine Meinung ist, dass jeder natürlich das kaufen kann was er will. Ich selber habe aufrgund der oben genannten Bedenken nichts am Black Friday einfgekauft. Zudem sollte man daran denken, dass man sich, wenn man an diesem Tag nicht einkaufen geht, einen vollen Tag in der Großstadt spart, den man viel besser zu Hause verbringen kann.

« »

© 2019 LoNews. Theme von Anders Norén.