Auch dieses Jahr fand zum Einstieg in  die Adventszeit wieder der Loburger Adventsbasar statt, der ausgesprochen gut besucht wurde. Den Besuchern wurde dabei neben weihnachtlicher Atmosphäre, (Kinder-)Glühwein und Weihnachtskeksen einiges geboten …

Neben den Deko-Ständen der Unterstufe gab es viele internationale Essensstände mit Spezialitäten wie z.B. koreanischen Maistee oder tschechische Buchteln  oder ukrainische Suppe. Auch die selbstgemachten Dekorationen des Internats waren sehr beliebt. Ein Teil des Adventsbasarerlöses geht an die „Hatune Foundation“, die jesidischen Flüchtlingen in Deutschland hilft. Des Weiteren geht ein Teil des Erlöses nach Kerala in Indien sowie an die die „Ashadeep Association“. Der Adventsbasar wurde feierlich abgeschlossen mit dem Theaterstück „Rettet Rumpelstilzchen“ von der Theatergruppe der Loburg.