Auf einen letzten Kaffee mit Herrn Marcus

Der Sozialwissenschaften und Musik unterrichtende Herr Marcus verlässt uns bedauerlicherweise zu diesem Halbjahr. Er erzählte mir in einem kleinen Interview ein bisschen über seine drei Monate an der Loburg, die er für eine feste Stelle am Hittorf Gymnasium in Münster verlässt.

Herr Marcus hatte hier an der Loburg eine schöne Zeit, welches hauptsächlich an den netten Kollegen und Klassen lag, die er sicherlich vermissen wird. Doch eine Kleinigkeit würde er doch verbessern und zwar die Handyordnung. Auch einen Lieblingswitz hat Herr Marcus: Was ist weiß und stört beim Essen?  Eine Lawine. Aber wir hoffen doch, dass diese Lawine Herrn Marcus in seinem weiteren Leben nicht stört.  Als ein letztes Wort an seine Schüler möchte er einen Rat aussprechen: Immer auf das hören was die Lehrer sagen ! 😉

Herr Marcus, wir – die Schülerzeitung, wünschen ihnen viel Glück für die Zukunft und hoffen, dass sie mithilfe ihres Mottos Heitere Gelassenheit viel Erfolg in der Zukunft haben werden !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.