Lutherjahr 2017 – Was wissen Loburger über Martin Luther?

Im Jahr 2017 wurden Luthers Thesen 500 Jahre alt. Aber was wissen die Loburger eigentlich über Martin Luther? LoNews hat eine Umfrage unter unseren Schülern gemacht.

Es hat sich gezeigt, dass die meisten Schüler Luthers Hauptanliegen für seinen Thesenanschlag kennen, auch wussten so gut wie alle, wie viele Thesen es gab. Die meisten hatten allerdings keine Ahnung, was er zum Beispiel studierte oder weswegen er Mönch wurde. Fast keiner wusste, wer seine Frau war oder in welchem Zeitraum sich der 30jährige Krieg ereignete. Grund genug ein paar Fakten über Luthers Wirken vorzustellen.

Marthin Luther hat seine 95 Thesen aufgehangen , um vor allem gegen das Prinzip der Ablassbriefe vorzugehen, denn es war so, dass man angeblich Vergebung für seine Sünden mit Geld erreichen konnte. Was heute sicher kaum einer annehmen würde, glaubte zu Luthers Zeit ein Großteil der Bevölkerung. Mit dem gezahlten Ablass wurden vor allem umfangreiche Bauvorhaben kirchlicher Amtsträger und Kriege finanziert – gegen eine solche Praxis ging Luther vehement vor.

Luther studierte nicht freiwillig Jura, sondern weil sein Vater dies für ihn ausgewählt hat. Am Ende wurde er jedoch Mönch – und zwar nachdem er auf der Rückreise von seinen Eltern nach Erfurt in ein schweres Gewitter geriet. Angeblich rief er aus: „Wenn ich dieses Gewitter überlebe, dann werde ich Mönch!“ Als er überlebte, trat er in den Augustinerorden in Erfurt ein.

Der 30jährige Krieg fand im Übrigen von 1618  bis 1648 statt. Was er mit Martin Luther zu tun hat? Nun, Luthers Wirken führte zur Spaltung der Kirche in Katholiken und Protestanten. Dieser Konflikt mündete nach hundert Jahren im 30jährigen Krieg, der auch als Konfessionskrieg eingestuft wird. Seine Frau war übrigens Katharina von Bora, die eine Nonne war. Sie bekamen gemiensam sechs Kinder. Sie starb im Jahre 1552 kurz nach dem Tod von Martin Luther im Jahr 1546.

Es gibt natürlich noch viel mehr Wisenswertes über Martin Luther. Wenn der Artikel euer Interesse geweckt hat, schaut doch mal im Selbstlernzentrum vorbei. Hier gibt es einige Werke über Martin Luther!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.