Warum muss der Valentinstag gefeiert werden? Schließlich ist der Valentinstag ein trauriger Tag für alle Singles, an die keiner denkt… Er war bis in die 50er Jahre noch kaum verbreitet, warum sollte man diesen Tage also heutzutage so dermaßen übertrieben feiern. Ein Argument ist auch, dass sich Pärchen am Valentinstag oft  streiten, weil ein Geschenk vergessen wurde, da es nur ein weiterer Termin ist, den man sich nicht merken kann. Die meisten Menschen machen am Valetinstag einen auf treu und ergeben,  lassen aber Karneval vorher richtig die Sau raus. Außerdem ist am Valentinstag nicht einmal frei. Wenn man seinen Partner liebt, sollte man ihm das jeden Tag zeigen. Dazu kommt noch, dass am Valentistag die Blumen auch noch überall mehr kosten als sonst, weil die Blumenhändler so viel mehr Gewinn machen. Man kriegt schon am Geburtstag, an Weihnachten, am Hochzeitstag und manche sogar an Ostern Geschenke, ein weiterer Tag ist einfach nur überflüssig. Aus diesen Gründen bin ich – wie viele andere Menschen auch – absolut gegen den Valentinstag.