Am 5. April 2019 fand in der Aula der Loburg das Schulkonzert statt. Der 5er Chor von Ulrike Scheipers startete mit dem Elefantenmarsch schwungvoll in den Abend, bevor der Evergreen „Probier`s mal mit Gemütlichkeit“ das Publikum schon früh zum „mitgrooven“ einlud.

Zwei Elefantenmädchen führten gekonnt durch das Programm und kündeten als nächstes den 6er Chor an, der unter der Leitung von Matthias Hellmons das aufmerksame Publikum begeisterte. Als atmosphärisches Highlight wirkte dabei der Hit „We are the world“. Zahlreiche Handylichter sorgten in der verdunkelten Aula für die perfekte Refrain-Begleitung und endgültig für Gänsehaut bei den Zuhörern.

Mit „I love my live“ und „Let her go„, aufgeführt vom Ensemble Kunterbunt, geleitet von Jan-Dirk Frönd, wurde die Stimmung, nicht zuletzt aufgrund eines überraschenden Schlagzeug-Solos im Anschluss, ebenso hochgehalten wie durch den Auftritt der Sisters von Ulrike Scheipers. Ein abwechslungsreiches Programm bot auch das Loburger Kammerorchester von Rainer Kunert. Das Oboen Solo beim letzten Lied „Gabriel`s Oboe“ präsentierte dabei Ulrike Mai-Schier .

In der Pause sorgte die Jahrgangsstufe Q2 für Essen und Trinken, bevor es mit der Loburger Big Band (Leitung Rainer Kunert) weiterging. Sie brachten ordentlich Schwung ins Publikum und natürlich tanzte wieder eine Gruppe von Schülerinnen ausgelassen zu den Liedern. Außerdem spielten sie das Lied zum Film TKKG, welches extra für die Big Band komponiert wurde. Als vorletzte Gruppe trat der Q1-Musikkurs von Matthias Hellmons auf, der Lieder präsentierte, die im Musikunterricht bearbeitet wurden und spürbar Eindruck beim Publikum hinterließen.

Zum krönenden Abschluss schmetterte die Loburger Big Band weitere drei Stücke als Zugabe und setzte zum einen den Schlusspunkt eines gelungenen Abends und machte zum anderen schon Lust auf das nächste Konzert.

Immer wieder schön!

Franz Wallmeier

Meine Highlights waren der 6er Chor mit „We are the World“, die Big Band und das Ensemble Kunterbunt.

Carla Schapmann, 7c

Von Laura

Impressionen vom Schulkonzert: